Naturwerksteinmechaniker/-in

Beschreibung: 

Was machen Naturwerksteinmechaniker?

Marmor, Granit und Sandstein sind wertvolle Natursteine, die z. B. zu Platten, Fassaden, Säulen oder Grabsteinen verarbeitet werden. Naturwerksteinmechaniker der Fachrichtung Maschinenbearbeitungstechnik stellen mit Hilfe von Maschinen Platten, Fliesen oder massive Stücke aus Naturstein her. Dazu trennen sie Tranchen (Teilstücke) von Rohblöcken, schneiden sie auf Maß und bearbeiten die Flächen und Kanten. Naturwerksteinmechaniker der Fachrichtung Schleiftechnik versehen Natursteine mit Schriften und Ornamenten oder führen Einlegearbeiten durch. Dazu bearbeiten sie die Natursteine überwiegend von Hand. Um Flächen und Kanten glatt zu schleifen und zu polieren, setzen sie aber auch Maschinen ein. In der neu hinzugekommenen Fachrichtung Steinmetztechnik stellen Naturwerksteinmechaniker zum Beispiel Grabsteine oder dekorative Steinskulpturen für Brunnen her und bearbeiten Naturwerksteinfassaden von Gebäuden.

Naturwerksteinmechaniker ...

  • fertigen Zeichnungen an und nutzen bei ihrer Arbeit technische Unterlagen
  • transportieren, lagern und bereiten die Naturwerksteine und Hilfsstoffe zur weiteren Bearbeitung vor
  • wählen Naturwerksteine aus und berücksichtigen dabei gestalterische Gesichtspunkte
  • bearbeiten die Steine von Hand und mit Maschinen
  • arbeiten mit Messgeräten, Handwerkszeug und anderen Hilfsmitteln sowie mit Maschinen
  • können Produktionsstörungen erkennen und beheben
  • behandeln Oberflächen mit Hilfe verschiedener Techniken
  • kontrollieren die fertigen Produkte und bereiten sie für den Verkauf oder Versand vor